bewegen . entwickeln . verändern

Ing. Ursula Kaufels, MSc

Almweg 8
5400 Rif
+43 676 7611150
office@kaufels.at

Veränderung als Chance

Wenn wir immer das machen, was wir immer machen, werden wir genau das bekommen, was wir immer bekommen. Wer der Meinung ist, dass das Leben noch mehr zu bieten hat, sollte den Gedanken weiter spinnen und dem Leben die Power geben, die es verdient.

Lässt sich Zeit managen?

Lässt sich Zeit managen?

Die Zeit, die ist ein sonderbar Ding

Eine Stunde hat 60 Minuten, 1 Minute hat 60 Sekunden und ein Tag hat 24 Stunden. Mit jeder Minute bewegt sich der Zeiger meiner Uhr um 1/60 des Kreises weiter. Egal ob ich der perfekte Zeitmanager bin oder nicht. D.h. die Zeit lässt sich nicht beherrschen, sondern die Zeit beherrscht uns.

Modernes Zeitmanagement beinhaltet alle Bereiche des Lebens.

Vor 10 Jahren konzentrierte man sich nur auf das Berufsleben, heute beinhaltet Zeitmanagement alle Bereiche des Lebens, also auch den privaten Teil. Dabei geht es darum, sämtliche Lebensbereiche in Einklang zu bringen und vor allem Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zu haben. Wir sollten uns MEHR Zeit dafür nehmen, nachzudenken, warum wir manche Dinge tun und nicht nur, wie und wie schell wir sie erledigen.

Weniger Zeit durch Unterberechungen

Wir glauben immer mehr tun zu müssen und immer weniger Zeit zur Verfügung zu haben. Der Arbeitstag wird sehr oft von Unterbrechungen dominiert, wie z.B. Anrufe am Handy, E-Mails sofort beantworten, Social Media Networking, Anfragen von Kollegen oder dem Chef. Wir sind so zu sagen unterbrechungsgesteuert.

Das Wiederaufnehmen der Tätigkeit, bei der man unterbrochen wurde, und das Wiederhineindenken kosten viel Zeit. Es können bis zu 50% der Zeit verloren gehen.

Stressfrei und effizienter

Ohne Zeitdruck leisten wir bessere Arbeit und die Fehlerquote sinkt. Der respektvolle Umgang, bezahlte Überstunden und Spaß bei der Arbeit, werden die Erfolgsfaktoren der Zukunft sein.

Social Media als Zeitdieb

Ein vernünftiger Umgang mit Facebook und Co, ist sowohl für das Unternehmen als auch die Mitarbeiter ein Gewinn. Behält man die Vor- und Nachteile im Auge, steht einem sinnvollen Gebrauch dieser Medien nichts mehr im Wege.

Zeitdiebe

Aufschieben unangenehmer Dinge, schlechte Delegation, mangelhafte Prioritätensetzung sind die herausreagenden Zeitdiebe. Abhilfe schaffen kann man, indem man das eigene Verhalten verändert. Das ist mitunter unangenehm für andere und stößt manchmal auf wenig Verständnis. Aber wenn man es geschafft hat, sind die größten Zeitdiebe erledigt und man hat wieder mehr Zeit.